Solaranlagen in Merzig

Mit Sonnenenergie lässt sich weitestgehend umweltneutral Warmwasser bereitstellen und auch heizen. Hauptproblem ist allerdings die zeitliche Verschiebung von solarem Energieangebot und Heizbedarf. Naturgemäß wird dann am wenigsten oder gar keine Heizwärme benötigt, wenn die Sonne besonders ausdauernd und intensiv scheint. Preiswerte Sonnenenergienutzung beschränkt sich deshalb meist auf die Warmwasserbereitung, denn warmes Wasser wird das ganze Jahr benötigt.

Im Sommerhalbjahr liefert die Solarenergie nahezu die gesamte Wärmeenergie für die Warmwasserzubereitung, im Winterhalbjahr wird das Trinkwasser durch die Solaranlage vorgewärmt und durch andere Wärmeerzeuger nachgeheizt. Im Jahresdurchschnitt können Sie daher 2/3 des Warmwasserbedarfs durch Ihre Solaranlage abdecken.